A Brief History of Design Thinking: How Design Thinking Came to ‘Be’ « I think ∴ I design

A BRIEF HISTORY OF DESIGN THINKING: HOW DESIGN THINKING CAME TO ‘BE’

This is where things get a bit hazy. Design Thinking and all that it stands for today did not directly come out of the history I outlined earlier- it simply proves that design thinking has a history. Design thinking was a realisation through the evolution of different (collaborative) design process methods that were developed to improve and extend design to other areas of practice.

via A Brief History of Design Thinking: How Design Thinking Came to ‘Be’ « I think ∴ I design.

Köln International School of Design

Vom Kölner Modell zur KISD

Unser Anspruch ist, dass Design-Ausbildung sich stets den Erfordernissen der Lebens- und Arbeitsumwelt anpasst. Wie 1991, als das Kölner Modell (einer Design-Ausbildung) als konsequente Weiterentwicklung der tradierten Design-Ausbildung initiert wurde, so haben wir 2002 nach 11 Jahren den nächsten großen Schritt getan:

den Wandel zur Köln International School of Design.

viaProfil – KISD.

Engine Service Design | Service Design

Service design

Service design is a design specialism that helps develop and deliver great services. Service design projects improve factors like ease of use, satisfaction, loyalty and efficiency right across areas such as environments, communications and products – and not forgetting the people who deliver the service. For a quick overview, download our Two minute guide to service design.

via Engine Service Design | Service Design.

Facebook Feedback: Kundennähe im sozialen Netz – internetworld.de

Kundennähe im sozialen Netz

Socialbakers

Ausgerechnet Firmen aus dem Medienbereich liegen in der Statistik ganz hinten.

Wer etwas auf die Facebook-Seite eines Unternehmens postet und mit einer Antwort rechnet, wird nicht selten enttäuscht: Bei vielen Firmen lässt die Kommunikation mit dem Kunden schwer zu wünschen übrig. Dass das durchaus Branchenabhängig ist, zeigt eine aktuelle Studie.

Demnach liegen Fluggesellschaften und Telekommunikationsunternehmen  mit einer Response-Rate von 60,4 beziehungsweise 55 Prozent ganz vorne, wenn es um virtuelle Kundennähe geht, dicht gefolgt von Finanzdienstleistern (46,4 Prozent) und Unternehmen aus dem Einzelhandel (43,6 Prozent).

via Facebook Feedback: Kundennähe im sozialen Netz – internetworld.de.

Web Excellence Forum

Web Excellence Forum

Digitale Unternehmenskommunikation messen, bewerten, steuern

WebXF ist eine von Anwendern getriebene Benchmarking-Initiative zur unabhängigen Bewertung von Qualität, Leistung und Wertbeitrag digitaler Unternehmenskommunikation, insbesondere Corporate Websites und Social Media-Aktivitäten.

Seit seiner Gründung im Jahr 2004 hat WebXF zahlreiche Controlling Standards geschaffen, die in den Regelbetrieb der teilnehmenden Unternehmen übernommen wurden.

Im WebXF engagieren sich die Corporate Web- und Social Media-Verantwortliche von derzeit 24 Dax 30-Unternehmen und weiteren international operierenden Konzernen.
Das Web Excellence Forum (WebXF) hat Standards für die Qualitätsmessung digitaler Unternehmenskommunikation gesetzt. Dem Medium Internet entsprechend sind die Standards weltweit nutzbar.

Besser werden! Dafür steht Web Excellence.

viaWeb Excellence Forum: Startseite.

Social Media Monitoring: Die wichtigsten Tools und Anbieter – Online-Marketing – Social Media – Dossier1 – absatzwirtschaft.de

Social Media Monitoring

Die wichtigsten Tools und Anbieter

25.03.2012.  Das Thema Social Media Monitoring ist noch jung, aber bereits in aller Munde. Immer mehr Unternehmen ist bewusst, wie wichtig die systematische Beobachtung und Analyse von Beiträgen und Dialogen in Webforen, -blogs und Social Networks insbesondere für das Reputationsmanagement ist. Social Media Monitoring ist aber auch wichtig, um Meinungen, Kritik und Anregungen zu Produkten und Dienstleistungen zu erhalten oder um Zielgruppen, Meinungsführer, Themen und die dazugehörigen Plattformen zu identifizieren.

viaSocial Media Monitoring: Die wichtigsten Tools und Anbieter – Online-Marketing – Social Media – Dossier1 – absatzwirtschaft.de.

Den Erfolg von Social Media-Aktivitäten messen, vergleichen und steigern – Knowledge – Online-Marketing – marketing-site.de

 

Den Erfolg von Social Media-Aktivitäten messen, vergleichen und steigern

Dr. Christian Bachem

Dr. Christian Bachem

28.06.2012.  Die Zeit der Social Media-Experimente neigt sich dem Ende zu. Nach einer Phase des „Trial and Error“ haben Unternehmen begonnen, Strukturen und Prozesse für ihre Social Media-Aktivitäten zu etablieren. Nach und nach werden Social Media in den Marketing- und Kommmunikations-Mix eingeordnet. Wie jedes andere klassische und digitale Medium, müssen sich Social Media fortan am Erfolg messen lassen. Leichter gesagt als getan. Denn bisher gibt es zwei Arten von Erfolgsnachweisen für Social Media: Plumpe und kryptische.

 

 

Social Media: Den Erfolg von Social Media-Aktivitäten messen, vergleichen und steigern – Knowledge – Online-Marketing – marketing-site.de.